Das Brandenburger Tor der Hauptstadt Deutschlands

Das Brandenburger Tor befindet sich in Berlin, der Hauptstadt Deutschlands, am Pariser Platz im Bezirk Mitte. Es wurde Ende des 18. Jahrhunderts errichtet. Die Anweisung dazu gab der preussische König Friedrich Wilhelm II., woraufhin Carl Gotthard Langhans den Bau übernahm. Das Brandenburger Tor zählt zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins, welche mit einer Vielzahl von geschichtlichen Ereignissen assoziiert werden. Vor allem auch deshalb, weil das Brandenburger Tor die Stadtteile Ost- und Westberlin verband. Gebaut wurde das Wahrzeichen im frühklassizistischen Stil.

Der Wert dieser Sehenswürdigkeit kann unter anderem auch an der Nachbildung auf Münzen erkannt werden. So ist das Bauwerk auf den deutschen Euromünzen geprägt und ziert die 10, 20 und 50 Cent-Münzen. Auch im beliebten Phantasialand wurde das Brandenburger Tor nachgebaut, welches dort über dreissig Jahre lang von 1972 bis 2009 stand. Es war etwa halb so gross wie das Original und war deutlich vereinfacht nachgebildet.

Bei Ihrem nächsten Besuch in der deutschen Hauptstadt sollten Sie dem Brandenburger Tor unbedingt einen Besuch abstatten.

Die Gesundheitsförderung ist in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema. Lassen Sie sich unter www.swica.ch über alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten beraten. Bei SWICA befinden Sie sich garantiert in guten Händen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.